Johannisbeertorte mit gemahlenen Mandeln & Himbeergelee

Processed with VSCO with a8 preset

Zutaten (für eine 16cm-ø Springform):

Teig

100g Reismehl

50g Mehl

150g Zucker

125g Butter

4 Eier

2,5 Tl Backpulver

60g gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

50ml Milch (4-5 El)

Himbeergelee

200g TK-Himbeeren

80ml Wasser

3g Agar-Agar

Johannisbeercreme

400g Johannisbeeren

1 Vanilleschote

100g Zucker

200g Schlagsahne

30g Mandelblättchen

100g Quark

100g Mascarpone

100ml Milch

9g Agar-Agar

Topping

200g Butter

340g Puderzucker

100g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Lebensmittelfarbe (rot und blau)

Dekoration

ein paar gehackte Mandeln

Johannisbeeren

Blüten (o.Ä.)

Teig

  • Ofen auf 175°C Umluft vorheizen
  • den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten buttern
  • Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen
  • Eier trennen. Eiweiß 1min aufschlagen, dann die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und noch 1-2min weiterschlagen
  • Eigelbe zusammen mit dem restlichen Zucker und einer Prise Salz 2min aufschlagen, dann die Milch und abgekühlte Butter unterschlagen
  • Reismehl, normales Mehl und Backpulver mischen und zum Eigemisch sieben und unterheben
  • gemahlene Mandeln unterheben, dann das Eiweiß in 2-3 Portionen unterheben
  • Teig in die Springform füllen und für ca. 40min backen (10-15min auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann aus der form nehmen und komplett abkühlen lassen)

Himbeergelee

  • Kuchenteig mit einem Brotmesser in 2 Böden zerteilen
  • TK-Himbeeren mit dem Wasser 2-3min weich köcheln lassen, dann pürieren
  • Himbeerpüree mit dem Agar-Agar mischen und 2min aufkochen (ständig rühren), dann vorsichtig auf dem unteren Tortenboden verteilen – bis 1cm zum Rand und in den Kühlschrank stellen

Johannisbeercreme

  • Johannisbeeren für 5 min dünsten bis sie weich sind, Zucker u. Vanilleschote hinzufügen
  • Vanilleschote entfernen und Johannisbeerkompott pürieren
  • Nach dem Abkühlen den Quark hinzufügen
  • Schlagsahne aufschlagen
  • 1/3 der aufgeschlagenen Schlagsahne auf das Himbeergelee streichen und die Mandelblättchen darauf verteilen; den Boden zurück in den Kühlschrank stellen
  • Milch in einen Topf füllen, Agar-Agar einrühren, 1min köcheln lassen (ständig rühren, da es sehr dicklich wird). Johannisbeerquark einrühren, Masse in eine Schüssel füllen und Schlagsahne unterheben
  • Die Creme 10-20min in den Kühlschrank stellen, damit sie fester wird.
  • Creme gleichmäßig auf der Sahne und den Mandeln bis 1cm zum Rand verstreichen
  • bestrichenerTortenboden für 30-60min in den Kühlschrank stellen, damit die Creme noch etwas fester wird (solange das Topping vorbereiten)

 Topping

  • Butter mit dem Knethaken 1-2min rühren, dann nach und nach Puderzucker einrühren.
  • Frischkäse hinzufügen
  • Zum Schluss mit etwas roter plus blauer Lebensmittelfarbe einfärben (die Farbe vorsichtig dosieren)
  • Buttercreme in eine Spritztülle mit rundem Aufsatz (ca. 11mm-ø oder in einen Frischhaltebeutel) füllen
  • Tortenböden aufeinandersetzen und in die Zwischenlücken rundherum Creme füllen, sodass die Buttercreme „hervorquillt“, dann mit einem Kuchenspachtel rundherum glätten
  • mehr Creme auf der Tortenoberseite verteilen und kreisum verstreichen.
  • mit gehackten Mandeln, Johannisbeeren und Blüten verzieren.
  • bis 1h vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen

Processed with VSCO with a8 preset

Previous

Poetry

Next

merging of sexes

1 Comment

  1. Sabrina

    Mjami! Lieben Dank für dieses tolle Rezept liebe Andrea<3
    Dein Blog ist so toll. Küsse & Umarmungen aus der Ferne!

Schreibe einen Kommentar

With Love by FORMFLUTDESIGN & Theme by Anders Norén